Derzeit studiere ich am Juridicum Wien Rechtswissenschaften, ich plane meinen Abschluss mit Sommer 2019. Seit dem Wintersemester 2017 und auch dem Beginn des „Hypes“ um Kryptowährungen, hat auch die juristische Fakultät in Wien begonnen, sich öffentlich mit dem Thema „Blockchain und Kryptowährungen“, im Zuge von Seminaren zu beschäftigen. Seitdem wurde auch mein Interesse an dem Thema aus rechtlicher Sicht in Österreich geweckt, ich setze mich mit den verschiedenen rechtlichen Problemstellungen von Kryptowährungen in Österreich auseinander. Des weiteren bin auch sehr an den wirtschaftlichen Veränderungen durch die neue Technologie interessiert. Meines Erachtens nach wird die Zukunft, auf regulatorischer als auch auf wirtschaftlicher Ebene sehr spannend werden. P.S.: Ich bin ebenfalls erreichbar auf Linkedin unter: Bernhard Gottschall

AML & KYC

KYC & AML -Was hat das zu bedeuten?

Begriffe wie “KYC” (=Know your customer) und “AML“ (=Anti Money Laundering) begegnen uns seit Anfang 2017 im Finanzbereich immer wieder. Zwar gab es diese Begrifflichkeiten bereits davor , jedoch erst mit Beginn des Jahres 2017 stößt auch der Durchschnittsbanken-und Versicherungskunde immer wieder darauf. Bei der Eröffnung von Bankkonten, Sparbüchern und anderen Finanzprodukten, müssen Kunden entsprechende Daten…

Bernhard Gottschall

Vorstellung – Bernhard Gottschall

Liebe Blockchain & Kryptoenthusiasten, Ich möchte kurz die Chance hier nutzen und mich vorstellen: Mein Name ist Bernhard Gottschall, derzeit studiere ich am Juridicum Wien Rechtswissenschaften, ich plane meinen Abschluss mit Sommer 2019. Seit dem Wintersemester 2017 und auch dem Beginn des „Hypes“ um Kryptowährungen, hat auch die juristische Fakultät in Wien begonnen, sich öffentlich…