Was ist das Double Spend Problem?

Bitcoins sind genauso Dateien und wie alle anderen Dateien kann man diese auch kopieren, sprich vervielfachen und anschließend umbenennen. Danach könnte man die Dateien auf seinem Computer speichern und die Bitcoin Blockchain auf einen alten Stand zurücksetzten.  Vergleichbar mit einem Backup das ich einspiele um auf den vorherigen Zustand zurückkehren kann. Danach könnte ich meine Offline gespeicherten Bitcoins wieder ins System integrieren und schon sind diese doppelt vorhanden. Das würde nur dann gehen, wenn man an die Bitcoins ran kommt, sie speichert und dupliziert und einen vorherigen Zustand wiederherstellt, weil das speichern der Bitcoins nach dem zurücksetzen ja noch nicht stattgefunden hat. Bis jetzt (Stand 2017) ist es noch niemanden auf der Welt gelungen Bitcoins zu duplizieren und ins System wieder einzuschleusen. Das macht es zurzeit auch so besonders.

Grundsätzlich ist das Double Spending Problem bei allen Geldeinheiten vorhanden und wird mehr oder weniger von Kriminälen ausgenutzt, um sich einen Vorteil zu erschleichen.

Findest du diesen Artikel hilfreich?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]